Onkologische Viszeralchirurgie

Viszeralchirurgie: Chirurgie der Eingeweide

Innerhalb der Allgemeinchirurgie hat sich aufgrund der Komplexität der Eingeweidechirurgie das Zusatzfach „Viszeralchirurgie“ entwickelt.

Ein Hauptgebiet der Viszeralchirurgie ist die Chirurgie gut- und bösartiger Tumore der Verdauungsorgane. Die Krebschirurgie hat sich im letzten Jahrzehnt deutlich weiterentwickelt. Neben der Verfeinerung der Operationstechniken hat genaueres Wissen um die Diagnostik und Entscheidungsfindung, die Kombination von verschiedenen Therapiearten (Chirurgie, medikamentöse Therapie, Anästhesie- und Intensivmedizin, Immuntherapie, Interventionelle Therapie, Endoskopische Therapie, Strahlentherapie uvm.), die Weiterentwicklung der Intensivmedizin und Betreuung nach der Operation das Management sehr komplex gemacht. Die laufende Auseinandersetzung mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der modernen Medizin ist für den Viszeralchirurgen unerlässlich. Zahlreiche Studien beweisen, dass die Erfahrung des behandelnden Chirurgen und des Zentrums, an dem der Patient behandelt wird, einen deutlichen Einfluss auf die OP Sicherheit und die Heilungschancen hat.

 

Um die Zusammenarbeit von Internisten, Röntgenärzten, Strahlentherapeuten, Anästhesisten Chirurgen, Nuklearmedizinern, Pathologen und Intensivmedizinern im Kampf gegen Magen- und Speiseröhrenkrebs zu intensivieren, wurde 2002 von Prof. Dr. Etienne Wenzl und mir das sogenannte „Interdisziplinäre Onkoforum Ösophagus-Magen“ im AKH Wien gegründet (siehe auch unter Krebschirurgie).

In weiterer Folge habe ich 2013 das sog. „Teletumorboard“ im Herz-Jesu Krankenhaus auf Tele-Konferenzbasis aufgebaut und etabliert – bereits in Zusammenarbeit mit der Abt. f. Onkologie im St. Josef Krankenhaus.

Seit meiner Übersiedlung in das Tumorzentrum im St. Josef Krankenhaus Ende 2014 bin ich Mitglied im dortigen Tumorboard, das einmal wöchentlich multiprofessionell Diagnostik und Therapiekonzepte für Patienten mit Tumorerkrankungen auf die betroffene Person und ihre Erkrankung maßgeschneidert erarbeitet oder Zweitmeinungsempfehlungen abgibt.